Wodka: Eine klare Sache – je nach Geschmack

Im 16. Jahrhundert brachten italienische Kaufleute den Branntwein nach Russland, wo findige Köpfe statt Wein einheimischen Roggen zur Herstellung eines Wodka-Vorläufers verwendeten. Doch auch die Polen erheben Anspruch auf die Erfindung der beliebten Spirituose.

=> lesen aus dem Prost Magazin