Außergewöhnliches, Alternatives, Trendiges und Auffälliges beim WSA – Trends & Tipps 2018

Der G-Day

Beeindruckend, was in der Gin-Branche abgeht! Wir hatten an die 70 unterschiedliche Gin-Produkte zu verkosten und das ganze Team war damit mehr als einen Tag beschäftigt. Am 1. November war Anmeldeschluss, doch während der Verkostung im Jänner hätten wir noch vier Einreichungen annehmen können. Ob diesen Hype alle Competitions erfahren, ist schwer zu sagen. Offensichtlich haben unsere Teilnehmer Vertrauen in die Qualität der Beurteilung und finden in den Typ-Gruppen „London Dry Gin“ und „New Western Style Gin“ eine perfekte Zuordnung für ein faires Ergebnis. Der punktebeste Gin kommt von Newcomern: „Stin – Styrian dry Gin“ von STIN – Firmenich & Jagerhofer GesbR aus der Steiermark.

Whisky beim WSA im Vormarsch – Normal-Stärke contra Cask Strength

Beinahe einen weiteren Tag „widmete“ sich die WSA-Jury Getreide-Holz-Produkten aus vielen Erdteilen. Erstmals wurde an finch® bei Whisky Worldwide der Titel „Distillery of the Year in Gold“ und ein Award vergeben. Kavalan aus Taiwan brillierte mit vielen Single Malts, in Normal- und Fass-Stärke sowie Reifung in unterschiedlichen Fässern – von Bourbon über Port bis Sherry. Bei den Single Malts haben Newcomer aufgetrumpft: die Nyborg Destillerie und die Brennerei Zweiger. Peated Whiskies sind weiterhin im Rampenlicht.

WSA am Limit

Mit der Kapazität war der WSA 2018 am Anschlag – mehr Proben können in der gelebten Qualität der Jury und des Veranstalters nicht seriös bearbeitet werden. Beinahe 550 Produkte wurden angemeldet – Teilnehmer mit beinahe 70 Proben im Gepäck mussten auf 2019 vertröstet werden. Ab 1. August  2018 startet wieder das Boarding – Schluss ist am - 1. November.

Sind die 100-%-Destillate in der Krise?

Diese Kategorie wird sehr oft als Formel 1 unter den Spirituosen bezeichnet. Eines ist ganz sicher: Ihr liegen die strengsten Produktionskriterien zugrunde – allerdings nicht auf gesetzlicher, sondern auf freiwilliger Basis. Fremdalkohol, Aromastoffe, Zucker oder Zucker-Couleur sind bei der Herstellung nicht zugelassen. Somit sind diese Brenner auf Gedeih und Verderb der Natur ausgeliefert. Bringt diese perfekte Früchte, so ist das Aroma auch perfekt in der Flasche. In schlechten Obstjahren in Sachen Menge und Qualität kann auch der Brenner nicht zaubern! Und vor allem – wenn überhaupt – nur unbedeutende Mengen brennen. Dies dürfte sich 2017 zugetragen haben. Also Kopf hoch!

Kaffee- & Zigarren-Destillate

„World Spirits“ versteht sich auch als Trendsetter und motiviert die Destillateure der Kategorie Obstbrände, harmonische Begleiter für Kaffee und Zigarren herzustellen. Der oberösterreichische Garagenbrenner Manfred Wöhrer hat mit seiner „Zwetschke 48 Reserva 2013 fassgelagert“ in der Gruppe Zigarren-Destillate die perfekte Begleitung für eine Zigarre hergestellt.

WSA Spirits-Finder, jetzt im Apple Store: Such-App für Spirituosen-Liebhaber und Profis

Der "World-Spirits Award" wird unter Kennern als die qualitativ hochwertigste Spirituosen-Prämierung der Welt bezeichnet. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, mit dem WSA Spirits-Finder direkt auf die Ergebnisse zuzugreifen, zurück bis ins Jahr 2008. Die WSA App (in Deutsch und Englisch) umfasst folgende Funktionen, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden:

  • WSA Spirits-Finder
  • WSA Spirituosen-Kalkulator
  • WSA Website

Detaillierte Informationen zu rund 3.500 Spirituosen – von A wie Asbach Uralt bis Z wie Zwack Unicum: Erzeuger rund um den Globus, von der Manufaktur bis zur Industrie (mit direkten Links zu den Websites), Produkte von Absinth über Armagnac bis zu Moutai, Tequila und Zwetschken-Destillaten (teilweise mit Fotos). Sie können Destillerien selektieren, die Suche auf Medaillen oder WSA-Jahrgänge einschränken, eine spezielle Marke bzw. ein spezielles Produkt wählen und vieles mehr. Basis dieses hochwertigen Daten-Pools sind die Ergebnisse der professionellen Jury-Arbeit beim jährlichen "World-Spirits Award". Die App enthält auch verbale Beschreibungen von Markenprodukten sowie die genaue Punktezahl (maximal 100 WOB-Punkte) und bietet damit profunde Informationen zum Preis-Leistungs-Verhältnis.

World-Spirits Online-Guide 2018

Der ultimative Guide mit allen Ergebnissen des Awards 2018, Tipps und Wissenswertem rund um die Spirituosen. Der Online-Guide mit über 20.000 Adressen – Schwerpunkt: Destillerien, Gastronomie, Handel und Equipment – ist zum Jahres-Abo-Preis von Euro 72,- buchbar: www.world-spirits-guide.com 

 Der WSA Spirits-Finder auf world-spirits.com

Die offizielle "World-Spirits" Website wurde mit hilfreichen Features ausgestattet – Highlight ist neben dem Online-Guide und dem Spirits-Kalkulator der Spirits-Finder, eine Datenbank mit den Ergebnissen aller beim jährlich stattfindenden WSA verkosteten Produkte. Das Tool ermöglicht die leichte Suche nach Produzenten oder Produkten und bietet weiters den Vergleich der Ergebnisse eines Produktes bei unterschiedlichen Verkostungen. Alle Funktionen sind identisch mit jener der App.

 Die Verkostung

Grundlage der Ergebnisse ist das speziell auf Spirituosen zugeschnittene WOB-100-Punkte-Bewertungssystem mit fünf Bewertungskriterien (Duft – Typizität/Intensität, Duft – Sauberkeit/Fehler, Geschmack – Typizität/Intensität, Geschmack – Sauberkeit/Fehler, Harmonie). Pro Kriterium sind genau definierte Bewertungen zu vergeben, die durch eine treffsichere Symbolik jede "Punkteklauberei" verhindern.  

Durch die Vergrößerung des Verkoster-Teams wird jedes eingereichte Produkt von drei Teams parallel bewertet, wobei jeweils zwei Juroren eine Gruppenwertung abgeben. Die Ergebnisse werden von Assistenten ausgewertet, wobei bei eindeutigen Gruppenentscheidungen der Durchschnittspunktewert der Mehrheit herangezogen wird, bei Diskrepanzen der jeweilige Spezialist des Teams die primäre Instanz ist. In Zweifelsfällen entscheidet der Assistent, bei nochmaliger Pattstellung wird ein weiterer Assistent herangezogen.   

Die Prämierung

Der "World-Spirits Award" geht jeweils an den Produzenten des punktebesten Produkts einer Gruppe (Kernobst, Steinobst ...).

Das Bewertungsschema sieht verschiedene Abstufungen vor:
DOUBLE-GOLD/außergewöhnliches Produkt (95,3 bis 100 Punkte)
GOLD/Top-Produkt (90,2 bis 95 Punkte)
SILVER/gutes bis sehr gutes Produkt (80 bis 89 Punkte)
BRONZE/durchschnittliches Produkt (71 bis 79 Punkte)
65 bis 70 Punkte: schwaches oder leicht fehlerhaftes Produkt
bis 65 Punkte: fehlerhaftes Produkt  

Bei der Classification/Klassifizierung von Destillerien geht es um die Gesamtbeurteilung eines Betriebs aufgrund aller Produkte, errechnet aus dem Mittelwert des Punkteschnitts aller Sorten und der punktestärksten Probe in der jeweiligen Kategorie:

World-Class Distillery (92 bis 100 Punkte)
Master-Class Distillery (90 bis 91 Punkte)
First-Class Distillery (85 bis 89 Punkte)
Recommended Distillery (80 bis 84 Punkte)

Die drei punktestärksten Destillerien erhalten weiters den Titel "World-Spirits Distillery of the Year" in Gold, Silver und Bronze.   

Pressekontakt & Pressetexte bzw. Bilder zum kostenlosen Download

"World-Spirits Presse-Center"
World-Spirits . Wolfram Ortner . Untertscherner Weg 3 . 9546 Bad Kleinkirchheim . Österreich . Tel. 0043-4240-760 . Fax 0043-4240-760-50
www.world-spirits.com . Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Presse-Center finden Journalisten Porträts der Teilnehmer mit allen Ergebnissen (Bewertung und Beschreibung) sowie Hitlisten und Länderstatistiken des Awards 2018 – ab 23. März!

Zur Erklärung: 

Der "World-Spirits Award" geht jeweils an den Produzenten des punktebesten Produkts einer Gruppe (Kernobst, Steinobst ...). Bei der Classification/Klassifizierung von Destillerien wird aus dem Mittelwert des Punkteschnitts aller Sorten und der punktestärksten Probe in der jeweiligen Kategorie die Gesamtbeurteilung eines Betriebs ermittelt.

Die drei punktestärksten Destillerien erhalten weiters den Titel "World-Spirits Distillery of the Year" in Gold, Silver und Bronze – je nach Kategorie (Gin & Wodka, Obst-Brände ...) unter spezifischen Voraussetzungen. 

Zum Beispiel:
Voraussetzungen für die Kategorie der 100-%-Destillate:
Destillerie-Classification/Klassifizierung – Einreichung von mindestens fünf Produkten in drei Gruppen
Gewinn des Awards: in einer Gruppe mindestens 20 eingereichte Produkte
Titel "Spirits of the Year": in einer Sorte oder Sortengruppe mindestens fünf eingereichte Produkte und Doppel-Gold
Titel "Distillery of the Year": mindestens 20 Destillerien in der Kategorie 

 © Wolfram Ortner, World Spirits, www.world-spirits.com

World-Spirits Award Anmeldung Step by Step

  • Step 1: Time-Table & Anmeldung
    Beginn der WSA Registrierung ist der 1. August 2018. Der "World-Spirits Award" ist auf 450 Proben limitiert - melden Sie sich daher bitte rechtzeitig an!

Unsere Büros/Kontakt

map1

Interessiert oder Fragen?

  • +43 4240 760
  • +43 4240 760 50
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
app-store
google-play