Skip to main content
Der Warenkorb ist leer

World-Spirits Online Guide Abo – jetzt bestellen

Der ultimative Führer durch die Welt der Spirituosen – mit den aktuellen Wertungen der besten Destillerien und Handelsbetriebe.
Wenn Sie bereits Kunde sind melden Sie sich bitte an.
Oder jetzt online bestellen: nur Euro 72.- pro Jahr:

Handel

Firma:
MBG International Premium Brands GmbH
Straße:
Oberes Feld 13
Ort:
33106 Paderborn
Land:
Germany
Produkt:
  • Spirituosen Wiederverkauf
MBG International Premium Brands: Marken mit Mehrwert

„Wir lieben Liquids“, diese Devise begleitet MBG seit der Gründung im Jahr 1993 (damals P.O.S. Marketing + Vertrieb GmbH) auf dem weltweiten Erfolgskurs: Mit innovativen Eigenmarken, namhaften Vertriebsmarken, überzeugenden Konzepten und viel Power wurden starke Brands weltweit in fast 60 Ländern etabliert. Mit über 250 Mitarbeitern erwirtschaftet die MBG Group heute über 200 Millionen Euro, jährlich wird mehr als eine Million Hektoliter produziert. Das Portfolio in Deutschland umfasst 12 Eigenmarken und 6 Vertriebsmarken (von Non-Alcoholics über Low Proofs bis zu Wine & Spirits) für 90.000 Kunden.

„Unser Rezept für erfolgreiche Marken ist die Mischung aus Leidenschaft, Überzeugung und Marktkompetenz. Wenn alles passt, entstehen aus Namen und Produkten neue Welten, die Konsumenten begeistern. Der Erfolg ist nicht immer vorhersehbar, darum brauchen Marken vor allem Mut. Man muss den richtigen Zeitpunkt treffen und hartnäckig daran arbeiten, wie an einem Hit: Manche funktionieren nur eine Saison, andere werden zum Klassiker.“ Dieser Definition von Geschäftsführer Andreas W. Herb ist wenig hinzuzufügen. Vom Headquarter der MBG Group in Paderborn aus werden mit viel Sachverstand erfolgreiche Marken gemacht, maßgeschneidert auf die jeweilige Zielgruppe und das Marktsegment. Die Geschichte des Unternehmens begleiten viele Marken, die aus den Regalen des Handels und der Gastronomie nicht wegzudenken sind.

Gold gab es beim World-Spirits Award für Dos Mas Nasty Nuts Shot.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Gold 91Dos Mas Nasty Nuts Shot2018Details

Handel

Firma:
Armin Breinl Handel
Straße:
St. Peter Pfarrweg 26
Ort:
8010 Graz
Land:
Austria
Produkt:
  • Spirituosen Wiederverkauf
  • Destillerie
2B Hemp Gin: Steirisches Gin-Erlebnis

Die beiden Visionäre Armin Breinl (Arzt, Getränkeentwickler, Musiker) und Wolfgang Thomann (Gin-Produzent) kreierten ein völlig neues Gin-Erlebnis mit echtem Hanfpulver: 2B HEMP GIN (inspired by AEIJST). Am 17. November 2018 luden die beiden zur Erstverkostung des 2B HEMP GIN in die AEIJST-GIN- Brennerei in St. Nikolai im Sausal.

Hergestellt aus biologischen Wacholderbeeren, überzeugt der innovative Gin mit seinem fruchtig-milden Geschmack und der typischen Hanfnote. Durch sein einzigartiges Aroma schmeckt er nicht nur pur, sondern sorgt auch als Cocktail für Wow-Effekte – nachzuvollziehen beim Longdrink Styrian Pale Gin AEIJST verfeinert mit 2B HEMP.

Hanf gilt seit Jahrtausenden als wertvolle Kulturpflanze, ob für Seile, Stoffe, Papier oder als Wirkstoff in Salben und Tinkturen. Zu medizinischen Zwecken wurde Hanf sehr geschätzt, doch durch die Verteufelung als Suchtgift und das folgende Verbot, ausgehend von den USA, geächtet. Heute gewinnt Hanf wieder an Bedeutung und wird als Lebens- und Genussmittel ebenso wie in der Medizin als Therapeutikum vermehrt eingesetzt.

Die Firma Lifestyle Trading unter der Leitung von Armin Breinl ist ein innovativer Getränkeproduzent, der bereits durch zuckerfreie „funktional fruit drinks“ der Fachwelt bekannt ist. Die Getränke zeichnen sich durch hohen Fruchtanteil (mehr als 50 Prozent) und Zusatz natürlicher Vitalstoffe aus und wirken aktivierend, entspannend oder regenerierend.

Beim World-Spirits Award gab es Silver für 2B HEMP GIN.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Silver 89.32B HEMP GIN2020Details

Destillerie

Firma:
Tiger Gin
Straße:
Business Development Centre, Stafford Park 4
Ort:
TF33BA Telford, Shropshire
Land:
United Kingdom
Produkt:
  • Gin
Tiger Gin: Ein Traum wurde wahr

J J Lawrence, der Erfinder des Tiger Gin, erinnert sich: Gin ist mein Lieblingsgetränk und eines Nachts dachte ich darüber nach, ob ich nicht einen eigenen Gin produzieren sollte. Ich fing an zu lesen, zu recherchieren, zu telefonieren – wie besessen von dem Thema. Mir war klar, dass die Ausbildung zum Brenner Jahre dauern würde, also machte ich mich auf die Suche nach einem Meisterbrenner – und fand ihn nur 30 Minuten entfernt. In einem Familienunternehmen, das seit fast 100 Jahren einige der besten Gins der Welt erzeugt. Wir arbeiteten unermüdlich an der Rezeptur, es war eine aufregende und herausfordernde Reise. Ich sah mein Ziel schon vor Augen: Tiger Gin – so und nicht anders sollte er heißen. Allerdings rechnete ich nicht mit einem Kampf um die Namensrechte gegen ein globales Imperium: Heineken mit seinem Tiger-Bier. Es war eine echte David- und Goliath-Geschichte, doch mit einem Top-Markenanwalt und dem Tiger in mir gelang es, zu gewinnen.

Wir verwenden nur die feinsten Kräuter und Gewürze, die jedes Jahr sorgfältig ausgewählt und aus der ganzen Welt bezogen werden: Wacholderbeeren vom Balkan, Koriandersamen aus Osteuropa, Angelikawurzel aus Frankreich und Belgien, getrocknete Zitronenschalen aus Spanien, getrocknete Orangenschalen aus Spanien, Cassiarinde aus China, Lakritzwurzelpulver aus dem Mittelmeerraum, gemahlene Muskatnuss von den Westindischen Inseln, Zimtrinde aus Madagaskar, Iriswurzelpulver aus Italien und die eine oder andere geheime Zutat. Das Resultat ist geschmacksintensiv, geschmeidig und süß zugleich. Handgemacht mit traditionellen Methoden, bestem Korn und Wasser aus England.

Beim World-Spirits Award gab es Silver für Tiger Gin.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Silver 89Tiger Gin2023Details

Destillerie

Firma:
Diwisa Distillerie Willisau SA
Straße:
Menznauerstrasse 23
Ort:
6130 Willisau
Land:
Switzerland
Produkt:
  • Obst-Brände
Diwisa – Handwerk & Hightech

Das Zentralschweizer Familienunternehmen Diwisa wurde 1918 gegründet und verfügt heute über eine der modernsten Destillerien Europas. Gebrannt wird traditionell im „Kupferhafen“, wobei handwerkliche Erfahrungen mit Hightech-Elementen verbunden werden. Neben der Perfektionierung des Stammsortiments und dem Qualitätsmanagement gilt das Hauptaugenmerk den Innovationen sowie der Kundenzufriedenheit mit 24-Stunden-Service, was dank schlanker Strukturen, kurzer Entscheidungswege und überdurchschnittliche Marktnähe realisiert wird. Mit einem Jahresumsatz von rund 160 Millionen Franken in 32 Ländern ist Diwisa die Nummer eins im Schweizer Spirituosenmarkt.

„The Swiss Factory“ vereint Tradition und Hightech unter einem Dach. Jährlich werden im größten Maischelager der Schweiz mit 82 Tanks bis zu 8.000 Tonnen frisch angeliefertes Obst verarbeitet. Die ökologische ARA-Anlage im Grünen spart pro Tag bis 100.000 Liter Wasser – damit ist man die modernste Destillerie Europas mit 50 % Energierückgewinnung. In der Hightech-Abfüllerei passieren 10.000 Flaschen pro Stunde.

Diwisa vereint mit seiner breiten Produktpalette Tradition und „Jetset“ unter einem Dach. Die Fruchtspirituosen von Original Willisauer im „Kafi Luz“ sind bei vielen traditionellen und kulturellen Anlässen nicht mehr wegzudenken. Die Farben- und Geschmacksvielfalt von TROJKA begeistert das Partyvolk, während sich Genießer Premiumprodukte gönnen wie Xellent Swiss Vodka, Swiss Edelweiss Gin oder Château du Breuil Calvados.

Beim World-Spirits Award gab es Gold für den weißen Rum Escape 7 und Xellent Edelweiss Gin sowie Silver für Escape 7 Rum Anejo Reserva und La Valadiere Poire William.
MedaillePunkteSpiritWorld-Spirits AwardDetails
Gold 91.3Escape 7 weisser Rum2013Details
Gold 90Xellent Edelweiss Gin2013Details
Silver 89Escape 7 Rum Anejo Reserva2013Details
Silver 83La Valadiere Poire William2013Details
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.